Kunst - Musik - Lesung - Kabarett - Slam Poetry - Kunst gegen Bares

www.kultursommer.de
Veranstalter ist der Förderverein Stiftung Kultur im Kreis AK e.V. in Zusammenarbeit mit Regine Bleicher vom Café auf der Burg dem Förderverein Freusburg zur Erhaltung geschichtlicher und kultureller Werte e.V. der Ev. Kirchengemeinde Freusburg-Niederfischbach dem Café Kuchenschlösschen Kirchen Claudia & Hartmut Ahlemeyer vom Ofenstudio Feuerstelle Familie Irina und Jevgenij Kulikov Angelika Brenner dem Kunstkreis Betzdorf und befreundeten Künstlern

Das Sommer-Kunst-Event in Kirchen-Freusburg startet in seine dritte Runde! [Artikel vom 23.05.16]

Während des Events vom 04.06. bis 19.06.2016 werden an sieben unterschiedlichen Veranstaltungstagen auf fünf Bühnen Konzerte, Lesungen, Theater und Slam Poetry präsentiert. Beim Otto-Pfeiffer-Museum wird eigens dazu ein Open-Air-Theater angelegt. An fünf Ausstellungsorten sind Werke der Bildenden Kunst zu sehen. Wir sind in die Projektförderung des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2016 aufgenommen worden, an dessen Jahresmotto wir uns anlehnen: “Der Sommer des Vergnügens!”
© Andreas Becher 2016
Ein ganzer Kultursommer für die Komödie, das Kabarett und die Karikatur, für Scherz, Satire und tiefere Bedeutung, in Erinnerung an Größen wie Curt Goetz, Hanns Dieter Hüsch, Carl Zuckmayer, Charlie Chaplin oder Friedrich Dürrenmatt und, um große Jubiläen zu feiern: 100 Jahre DADA und 25 Jahre Kultursommer Rheinland-Pfalz! Für eine freie Gesellschaft mit demokratischer Kultur sind Karikatur und Selbstironie, Satire und Humor elementar wichtig. 2016 soll daher all das fröhlich gefeiert werden, was in fünfundzwanzig Jahren von der Kulturszene im Land in Bewegung gesetzt wurde. „Der Sommer unseres Vergnügens!“. Mit diesem Motto wurde das berühmte Shakespeare-Zitat vom „Winter des Missvergnügens“ umgewandelt. Damit verbunden ist die Hoffnung, dass durch die Kultursommer-Projekte vieles auf den Kopf gestellt wird – aber auch auf die Beine! http://www.kultursommer.de/ermoeglichen/motto
In diesem Jahr lässt sich alles, von Kunst über Musik bis hin zur Historie in unserem Event finden. Künstler, Musiker und Liedermacher sowie Dichter und Schauspieler sind frei, unser Motto nach ihren kreativen Vorstellungen umzusetzen. Zum vollständigen Veranstaltungsprogramm geht es hier!

    Sommer-Kunst-Event Über’n Berg 2016 in Kirchen-Freusburg: 

                      “Der Sommer unseres Vergnügens!”

      Sommer-Kunst-Event Über’n Berg 2017 in Kirchen-Freusburg:

      “99 Jahre + Luftballons”                    1. bis 10. September 2017

Über’n Berg 2017 - Kunst und Geschichten aus den letzten 99 Jahren [Eintrag vom 22.11.16]

Das Freusburger Sommer-Kunst-Event 2017 wirft Schlaglichter auf eine rasante Epoche mit ihren extremen kulturellen Umbrüchen. Beleuchtet werden soll die Zeit vom Ende des Kaisserreiches bis heute, speziell in der Region Betzdorf/Kirchen, aber auch darüber hinaus:
Reich und Weimarer Republik Naziwahnsinn und Übergang in die 2. Republik Das Grundrecht der Menschenwürde als Reaktion auf den Naziterror
Die 50er und Zeit des Konsums Die 68er und Rock-Pop-Kultur Die Zeit der Wende und Wiedervereinigung Globalisierung und Zeitalter des Internets
An 7 Veranstaltungstagen und an 7 Veranstaltungsorten im Freusburger Oberdorf, der Freusburger Mühle und in Kirchen sind bildende Künstler, Musiker, Poeten, Kabarettisten und Kleinkünstler aufgerufen, das Thema umzusetzen - kritisch, aber gern auch satirisch und humorvoll: Das Themenmotto “99 Jahre + Luftballons” spielt natürlich auf den Popsong der Band Nena an, der vor dem Hintergrund der letzten Phase des Kalten Krieges entstanden ist. Für zwei Ausstellungsräume wird eine allgemeine Ausschreibung angeboten, für die sich Künstler aus der Region bewerben können. Die Ausschreibungsmodalitäten werden noch bekannt gegeben!
Folgende Veranstaltungen stehen bereits fest: Werke des Naturalisten und Impressionisten Otto Pfeiffer, 1882-1955, Sohn der Freusburgerin Wilhelmina Stracke. Die von der Tochter des Malers, Margarethe Gerth-Pfeiffer, in den USA und in Europa zusammengetragen Gemälde sind in ihrer Intensität und Natürlichkeit von beeindruckender Schönheit. Kunst gegen Bares: Künstler aus sämtlichen Sparten kämpfen auf der Offenen Bühne um die Gunst des Publikums Menschenwürde:  Eine Ausstellung von Schülern des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen

Aktuell: Adventstreff an der Alten Schule in Freusburg mit Live-

Musik von Mille and MORE und weihnachtlichen Geschichten

Foto: Mille & More / Okay-Veranstaltungen
Freitag, 9. Dezember 2016, ab 17 Uhr Otto-Pfeiffer-Museum, Burgstraße 11 Zum ersten Advents-Treff an der Alten Schule in Kirchen-Freusburg lädt der Förderverein Freusburg zur Erhaltung geschichtlicher Werte e.V. in Zusammenarbeit mit Okay-Veranstaltungen aus Herdorf ein.
Die "Abbarena", eine von Hans "Abba" Zöller konzipierte und gebaute Naturstein-Tribüne mit mittelalterlichen Flair, wird am 9. Dezember in den Widerschein von Feuerkörben und in weihnachtlichen Lichterglanz getaucht sein. Die an ein Amphittheater erinnernde Anlage ist eine Erweiterung der Veranstaltungsflächen des Otto-Pfeiffer-Museums. Mille and MORE, die Band um die Sängerin Milena Lenz, wird dort nicht nur mit Weihnachtsliedern, sondern auch mit handgemachten Rock-Pop- Songs für Stimmung sorgen. Die Kinder unter den Gästen können ausgewählten Weihnachtsgeschichten lauschen, die von Mitgliedern des Fördervereins im Otto-Pfeiffer-Museum vorgetragen werden. Es gibt unter anderem Glühwein, Waffeln, Bratwurst und die original "Jacobis", eine im ganzen Oberkreis berühmte Fleischspezialität.   Der Eintritt ist frei! Die Veranstaltung findet bei schlechtem Wetter im Inneren des Otto-Pfeiffer-Museums statt!
Foto: Mille and MORE